• 100% echte Uhren
  • Sichere Lieferung oder Abholung
  • Garantie & unkomplizierte Rückgabe
Unsere Sammlung

4.117 Ergebnisse


Persönliche Angaben

Du bist nicht eingeloggt, aber du kannst diese Suchanfrage trotzdem speichern. Wenn wir die Uhr gefunden haben, die du suchst, muss dein Konto mit einem automatischen Link aktiviert werden. Hast du bereits ein Konto? Hier anmelden

Wenn du fortfährst, stimmst du unseren Geschäftsbedingungen und unserer Datenschutzerklärung zu.

Suchanfrage speichern

Wenn du diese Suche speicherst, wirst du umgehend über neue Uhren informiert, die deinen Kriterien entsprechen.

EINE INVESTITION ODER EIN STATUSSYMBOL?

Rolex

Rolex ist die bekannteste Marke und gilt als Krönung der Luxusuhren. Die klassischen Zeitmesser prägen die Uhrenindustrie, eine Rolex  wird mit Stolz und Vertrauen getragen. Die kultige Marke ist nicht nur ein Statussymbol, sondern auch eine gute Investition.

Rolex, die Marke

Die Geschichte von Rolex begann im Jahr 1905, als die deutschen Unternehmer Wilsdorf und Davis in London die Uhrengroßhandlung Wilsdorf und Davis gründeten. Im Jahr 1908 ließen sie den Namen Rolex markenrechtlich schützen. Sie begannen, die Zifferblätter mit dem Firmennamen zu versehen, was für die damalige Zeit ungewöhnlich war. Die fünfzackige Krone ist seit 1925 das erkennbare Symbol dieses Unternehmens. Die Geschichte hinter der Entwicklung des Logos von Rolex bleibt jedoch bis heute ein gut gehütetes Geheimnis.

Rückblickend könnte man sich kaum eine vielseitigere Kundschaft vorstellen: Che Guevara, Fidel Castro und sogar der Dalai Lama, sie alle schätzten die Qualitätsuhren der Marke und trugen sie auch in der Öffentlichkeit. Rolex war die erste Marke, die eine derart breite Kundschaft ansprach.

Die Rolex-Kaliber

Rolex hat hauseigene Kaliber entwickelt, die für ihre Präzision bekannt sind. Jede Uhr wird mit einem Zertifikat der offiziellen Schweizer Chronometerprüfstelle (COSC) geliefert. Die COSC misst die exakte Ganggenauigkeit des Uhrwerks in fünf verschiedenen Positionen und bei drei verschiedenen Temperaturen. Dieser Prozess dauert 15 Tage. Rolex hat strenge Auflagen für seine Uhren und Kaliber: Sie tolerieren eine maximale Abweichung von lediglich 2 Sekunden (+/-) pro Tag.

Die Rolex-Stiftung

Wer eine Rolex kauft, vollbringt eine gute Tat. Nicht nur für sich selbst, sondern für die ganze Welt. Da Hans Wilsdorf (einer der Gründer der Marke Rolex) keine eigenen Kinder hatte, hat er alle seine Rolex-Aktien der Hans-Wilsdorf-Stiftung vermacht. Die Stiftung gehört zu Rolex und erhält einen großen Teil der jährlichen Gewinne. Diese Gewinne werden für soziale Initiativen verwendet: Umweltschutz, Wissenschaft, Kunst und kulturelle Projekte.

Die besten Rolex-Uhren unter 10.000 Euro

Wenn du dir den aktuellen Rolex-Katalog ansiehst, begegnest du verschiedenen Uhren unter 10.000 Euro. Das Problem ist, dass es fast unmöglich ist, bei einem Fachhändler eine nagelneue Rolex-Uhr zu kaufen. Man kann Monate oder sogar Jahre auf der Warteliste verbringen, ohne zu wissen, ob man die Gelegenheit erhält, eine Uhr zu kaufen. Es ist viel einfacher, die gewünschte Uhr gegen einen geringen Mehrpreis auf dem freien Markt zu erwerben. Auf Wristler werden diverse Rolex-Uhren für unter 10.000 Euro angeboten.

Von Rolex gibt viele interessante Zeitmesser. Du kannst entweder eine schöne Lady Datejust (z. B. die Ref. 276200) wählen oder nach einer Oyster Perpetual 34mm suchen. Beide Uhren kosten bei Wristler um die 6.000 Euro. Du benötigst kein Vermögen, um deine erste Rolex zu kaufen. Sieh dir das Angebot an.

Wenn du rund 10.000 Euro für eine Rolex ausgeben möchtest, kannst du dir auch eine wirklich schöne Vintage-Uhr zulegen: vielleicht eine Datejust mit Plexiglas, Weißgoldlünette und Leinenzifferblatt? Oder möchtest du lieber eine schöne Rolex Oyster Perpetual dein Eigen nennen? In dieser Preisklasse sind verschiedene Modelle zu finden und bei Wristler als komplettes Set mit Box und Papieren erhältlich. Da die Preise im letzten Jahr stabil geblieben sind, könntest du auch eine gebrauchte Submariner für unter 10.000 Euro in Betracht ziehen. Die neueren Modelle, wie die 36mm oder 41mm Datejust, sind mit den gängingen Zifferblättern in den Farben Schwarz, Silber oder Grau ebenfalls in dieser Preisklasse zu haben.

Rolex-Uhren unter 20.000 Euro

Wenn du etwas mehr für eine Rolex-Uhr ausgeben möchtest, solltest du den Allzeit-Klassiker in Betracht ziehen: die Rolex Submariner (ohne Datum). Dieses Modell kostet je nach Farbe zwischen 13.000 Euro und 20.000 Euro. Eine Submariner No Date REF 124060 findest du bei Wristler für rund 14.000 Euro. Die Rolex Submariner Date 126610LN mit Datumsanzeige kostet knapp 18.000 Euro. Sie ist in Farben wie 'Hulk', 'Kermit' oder 'Starbucks' erhältlich.

Du könntest dich auch für eine Rolex Explorer II entscheiden. Diese Uhren sind derzeit sehr beliebt, und die Preise steigen. Die Explorer I Ref 214270 wird für ungefähr 12.000 Euro angeboten, während die Explorer II 226570 bei Wristler zum attraktiven Preis von 14.000 Euro etwas teurer ist. Weitere beliebte Modelle unter 20.000 Euro  sind die Oyster-Perpetual-Modelle in den Auslauffarben Gelb und Tiffany Blau, für die man rund 18.000 Euro bezahlt.

Rolex-Uhren unter 50.000 Euro

Viele Modelle von Rolex sind im Preis gestiegen. Zurzeit werden die meisten Uhren zum Preis zwischen 20.000 Euro und 50.000 Euro angeboten. Wenn du bereit bist, für eine wirklich coole Uhr etwas mehr auszugeben, kannst du eine Rolex Day-Date in Betracht ziehen. Sie wird auch die Präsidentenuhr genannt. Die Day-Date ist ein 36-mm-Zeitmesser aus 18-karätigem Gelbgold, aber sie ist in mehreren Farben erhältlich, sowohl was das Zifferblatt als auch was das Armband betrifft.

Eines der beliebtesten Modelle dürfte die Rolex GMT-Master II sein. Dieses Modell ist bei Rolex-Fans und Sammlern sehr beliebt.

Vielleicht kennst du die "Pepsi" (Ref. 126710BLRO), "Batman" (Ref. 126710BLNR) oder sogar die "Root Beer" in bicolor Roségold (Ref. 126711CHNR).

Die Rolex Cosmograph Daytona ist ein ebenfalls sehr beliebtes Modell im Rolex-Sortiment. Edelstahl, tolles Design und ein riesiges Preispotenzial. Die Ref. 116500LN ist mit einem weißen oder schwarzen Zifferblatt erhältlich. Der Preis liegt bei 48.000 Euro, der Listenpreis in der Rolex-Boutique bei 12.000 Euro.

EINE GUTE INVESTITION?

Das Investitionspotenzial von Rolex

Die Modelle von Rolex sind einzigartig, ikonisch und gelten als die Krönung der Luxusuhren. Die Qualität, das Design und die Präzision sind erstaunlich. Und die Nachfrage nach diesen Uhren steigt ständig. Sehen wir uns einmal die Rolex Milgauss an: Diese Uhren wurden im Jahr 2021 für etwa 9.000 Euro verkauft. Zurzeit werden sie für 13.000 Euro oder mehr angeboten. Auch bei den Vintage-Uhren von Rolex steigen die Preise rapide an, denn die Nachfrage nach Rolex-Uhren ist groß. Dasselbe gilt für gebrauchte Uhren.

NICHT NUR DER SPORTLICHE TYP

Rolex & Sport

Wenn es um Sport geht, spielte Rolex schon immer eine wichtige Rolle. Und zwar nicht nur auf dem Tenniscourt, sondern auch auf der Formel-1-Rennstrecke. Wie bereits erwähnt, ist Rolex eine Stiftung, die viele Sportarten und Sportler unterstützt, zum Beispiel Roger Federer. Rolex ist wahrscheinlich die bekannteste Luxusmarke der Welt.

  • 100% echte Uhren
  • Sichere Lieferung oder Abholung
  • Garantie & unkomplizierte Rückgabe