• 100% echte Uhren
  • Sichere Lieferung oder Abholung
  • Garantie & unkomplizierte Rückgabe
Unsere Sammlung

618 Ergebnisse


Persönliche Angaben

Du bist nicht eingeloggt, aber du kannst diese Suchanfrage trotzdem speichern. Wenn wir die Uhr gefunden haben, die du suchst, muss dein Konto mit einem automatischen Link aktiviert werden. Hast du bereits ein Konto? Hier anmelden

Wenn du fortfährst, stimmst du unseren Geschäftsbedingungen und unserer Datenschutzerklärung zu.

Suchanfrage speichern

Wenn du diese Suche speicherst, wirst du umgehend über neue Uhren informiert, die deinen Kriterien entsprechen.

Das Meer meistern mit

Die Omega Seamaster

Mit der Omega Seamaster kannst du nichts falsch machen: die ultimative Taucheruhr, die es schon seit Jahrzehnten gibt. Mit verschiedenen Designs und Techniken gibt es immer eine Seamaster, die zu deinen Bedürfnissen und deinem Budget passt. Ob Retro-Designs, Vintage-Stücke oder die neueren Modelle: Die Omega Seamaster ist eine Ikone auf dem Luxusuhrenmarkt.

Ältestes Omega-Modell in Produktion

Die Geschichte der Omega Seamaster

Die Omega Seamaster wurde 1948 eingeführt und ist damit die älteste Omega-Uhr in der Kollektion, die noch immer produziert wird. Es gibt eine große Anzahl verschiedener Omega Seamaster, die die Familie mit der Seamaster 300, der Planet Ocean 600M, der Aqua Terra 150, der Diver 300M, der Bullhead und der Ploprof 1200M komplettieren. Es gibt auch eine große Auswahl an alten und gebrauchten Omega Seamaster-Modellen .

Eines ist sicher: Die Omega Seamaster ist wasserdicht, daher auch ihr Name.

Wenn du auf der Suche nach einer Taucheruhr bist, die wie ein Stück aus den 50er oder 60er Jahren aussieht, solltest du dich für die Seamaster 300 entscheiden. Die moderneren Werkzeuguhren sind die Planet Ocean 600M oder die Diver 300M. Beide Modelle verfügen über ein Heliumauslassventil bei 10 Uhr. Wenn du lieber eine sportliche Uhr zum Anziehen trägst, entscheidest du dich für die Aqua Terra, Railmaster oder Seamaster 1948. Die Ploprof 1200M und die Bullhead sind mit ihren ungewöhnlichen Designs ein bisschen anders.

Retro Seamaster Modelle

Die Vintage Omega Seamaster

Da es viele verschiedene Seamaster gibt, kannst du dich für die Vintage-Modelle entscheiden. Wenn du auf der Suche nach einer gut erhaltenen Omega Seamaster im Vintage-Stil bist, kannst du eine dieser Uhren für etwa 1.200 bis 3.000 Euro erwerben. Diese Uhren sind vergoldet oder aus massivem Gelbgold mit Plexiglas und einem Lederarmband.

Die meisten dieser Uhren haben ein 34-mm-Gehäuse und einige der Uhrwerke sind automatisch. Diese Vintage-Stücke sind bei Liebhabern sehr begehrt und ein jüngeres Publikum öffnet seine Arme für diese schönen, warm patinierten Vintage-Omega-Seamaster-Uhren.

Klassische Taucheruhr

Die Seamaster 300

Diese besondere Uhr wird seit 1957 produziert und ist eine klassische Taucheruhr mit drei Zeigern, Leuchtindizes und einer einseitig drehbaren Lünette. Sie ist bis 300 Meter wasserdicht (daher der Name). Die modernen Exemplare der Seamaster 300 messen 41 mm und sind aus Edelstahl, Gold, Titan oder sogar einem Platingehäuse gefertigt. Die Preise variieren zwischen 5.000 Euro für das Edelstahlmodell, 28.000 Euro für das Goldmodell und mindestens 40.000 Euro für die Seamaster aus Platin.

Aufgrund der langen Geschichte dieser Uhr sind Sammler und Enthusiasten von dieser Omega Seamaster 300 begeistert. Im Jahr 1993 brachte Omega die Seamaster 300M auf den Markt. Sie hat ein moderneres Design als die normale 300 und verfügt über eine Taucherlünette mit abgerundeten Kanten, ein Zifferblatt mit Wellenmuster und skelettierte Schwertzeiger. Die Preise für diese Modelle beginnen bei etwa 4.500 Euro für ein gut erhaltenes Stück bei Wristler.

Tiefsee-Uhren

Planet Ocean und Ploprof

Die 2005 eingeführte Omega Seamaster Planet Ocean ist eines der moderneren Modelle der Omega-Kollektion. Die Uhr ist bis zu 600 Meter wasserdicht und du kannst dich für Modelle mit GMT-Funktion oder mit Chronograph entscheiden. Die Preise für diese Omega Planet Ocean variieren zwischen 3.800 Euro und 28.000 Euro für das Goldmodell mit Edelsteinen darauf.

Die Bezeichnung Ploprof steht für "plongeur professionel", was so viel bedeutet wie "professioneller Taucher".

Ziemlich beeindruckend: Die Omega Ploprof ist bis zu 1.200 Meter wasserdicht und hat ein kantiges Design mit den Maßen 55 x 48 mm. Die Krone bei 9 Uhr ist von einem Kronenschutz umgeben und die Taucherlünette mit einem Sicherheitsdrücker bei 2 Uhr. Die Preise für diese Modelle beginnen bei etwa 7.500 Euro. Wenn du dich für das Titangehäuse interessierst, solltest du 10.000 Euro auf den Tisch legen.

Preise der verschiedenen Omega Seamaster's

Die alte Omega Seamaster ist die erschwinglichste Uhr der Seamaster-Familie. Eine gut erhaltene Seamaster Cosmic aus dem Jahr 1968 kann für rund 1.200 Euro den Besitzer wechseln. Wenn du dich für die originale Seamaster 300 interessierst, die bis zu 300 Meter wasserdicht ist, solltest du 7.500 Euro mitbringen, um sie zu deinem Eigentum zu machen.

Es gibt einige Uhren in der Seamaster-Familie, die nicht so teuer sind, wie z.B. die Planet Ocean GMT oder der Diver 300M Chronograph.

Beide kosten rund 6.500 Euro und haben ein Edelstahlgehäuse mit einer Wasserdichtigkeit von 300 bis 600 Metern.

Die teuerste Omega Seamaster ist die Aqua Terra GMT Worldtimer, Referenz 220.93.43.22.99.001, die dich mindestens 55.000 Euro kostet. Sie verfügt über ein Platingehäuse und eine Weltzeitanzeige. Dieses Modell ist bis zu 150 Meter wasserdicht.

  • 100% echte Uhren
  • Sichere Lieferung oder Abholung
  • Garantie & unkomplizierte Rückgabe